Eine grosse Entscheidung

Und Tschüss

Reisen ist der schönste Weg Geld auszugeben und trotzdem reicher zu werden.

Travel is the only thing you buy that makes you richer.

Spätestens als wir im Frühling 2015 für drei Monate in Myanmar, Thailand und Australien waren, wurden wir vom Reisevirus infiziert. Schon bald nach unserer Rückkehr träumten wir von einer weiteren Reise für ein paar Monate. Doch zuerst standen für uns beide berufliche Weiterbildungen im Vordergrund. Um den Jahreswechsel 2018/2019 herum sprachen wir bei strahlendem Sonnenschein, aber Eiseskälte auf unserem sonntäglichen Spaziergang über unsere möglichen Wunschdestinationen. Es waren so viele Länder, die uns reizen würden, welche zu unterschiedlichen Jahreszeiten ihr optimale Reisezeit haben. Wir konnten uns nicht einigen ob wir im Schweizer Frühling, Sommer, Herbst oder Winter unsere Reise machen wollen. Alles hätte seine Vor-und Nachteile. Deshalb meine Tobias, dass wir doch einfach ein Jahr gehen könnten, dann würde die Jahreszeit keine Rolle spielen. Ein paar Tage später griffen wir die Idee nochmals auf, überlegten, recherchierten ein bisschen wie das finanziell aussehn könnte und nach einem Blick aufs Sparkonto fiel die Entscheidung „Ja, lass uns das machen!“. Nach einem ersten Besuch im Reisebüro und ein paar Monate nach der ersten Idee, kündigten wir unsere Wohnung und unsere Jobs per ende März 2020. Die Reiseroute steht fest und wir freuen uns auf unser bisher grösstes Abenteuer, welches 357 Tage dauern soll.

At least since we traveled for three moths to Myanmar, Thailand and Australia in spring 2015, we are infectet with the travel virus. Soon, after we returned home, we dreamed about another travel for a couple of moths. But first, both of us focused some further education for our careers. About the end of 2018 or beginning of 2019, we went for a walk. It was freezing cold but sunny. We talked about which destinations we’d prefer for our next travels and which season would be the best to go. We couldn’t find an answer then, so Tobias said that if we go for a year the season doesn’t matter. A couple of days later, we talked about this idea again, did some research about the finacial situation and sayed „Yes, let’s do this!“. After a fist visit at the travel agent and a few months after the first idea we quit our apartement and our jobs by end of March 2020. The travel route is fixed and we’re looking forward for our biggest adventure until now, which will be 357 days long.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: