Heute ist Tag 0/ Today is Day 0

Ja, heute zeigt der Countdown 0 Tage bis zur Abreise an. Nur leider werden wir heute nicht an den Flughafen reisen. Seit etwa 3 Wochen ist klar, dass die Reise auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss. Was für ein Schlag! Jahrelang gespart, fast eineinhalb Jahre geplant, Jobs schon lange gekündigt und die Wohnung natürlich auch. Tja, und dann kam Corona. Das Virus, welches viele Träume von vielen Menschen platzen liess. Das Virus, das so viele Existenzen immer näher an den Abgrund bringt. Das Virus, welches viele Menschen schwer krank macht und leider auch tötet. Das Virus, das viele Menschen irgendwo auf der Welt stranden liess. Das Virus, das viele Menschen innert kürzester Zeit ihr Leben zum umorganisieren zwang. Das Virus, das als Chance angesehen werden muss! Es ist für uns natürlich traurig, dass wir heute nicht fliegen werden und für ein Jahr die grosse, weite Welt bereisen werden. Wir bangen um mehrere 10 000 Schweizer Franken, wo wir nicht wissen, ob wir sie je wieder sehen werden. Denn wir haben praktisch alle Flüge und schon viele geführte Touren vorgebucht für ein ganzes Jahr. Fabienne versucht seitdem klar wurde, dass die Reise nicht wie geplant stattfinden kann einen Job zu finden- irgendeinen! Was im Moment auch alles andere als einfach ist. Tobi konnte zum Glück sein Anstellungsverhältnis verlängern. Immerhin das! Was als Übergangslösung für etwa 10 Tage gedacht war, wurde zur Wohnsituation für wahrscheinlich mehrere Monate. So zogen wir ende März wieder bei den Eltern ein, die zum Glück genügend Platz für uns haben. Ja, alle müssen das Beste aus der Situation machen. Wir sind dankbar ein Dach über dem Kopf zu haben, zu keiner Risikogruppe zu gehören, uns trotz allem ziemlich frei bewegen zu können, genügend Essen zu haben, fliessendes, sauberes Wasser uneingeschränkt aus dem Wasserhahn zu lassen können, keinen Krieg haben, in der Schweiz „fest zu sitzen“, uns zu haben und vor allem Gesund zu sein! Auch wenn wir aktuell nicht wirklich brauchbare Informationen erhalten, sind wir froh über das Reisebüro gebucht zu haben. Jeden einzelnen Leistungsträger separat anzuschreiben und nach Rückerstattungen zu fragen oder eine Umbuchung zu beantragen, würde uns wahrscheinlich den letzten Nerv rauben. So wie wir auf verschiedenen Kanälen mitbekommen haben, ist es momentan zu gut wie unmöglich in irgendeiner Hotline durch zu kommen oder Antwort auf eine E-Mail zu erhalten. Die Anbieter sind komplett überlastet und weil es diese Situation, wie wir sie jetzt haben, eigentlich gar nicht gibt, gibt es auch keine wirkliche Lösungen. Ach, was ist das nur für eine Zeit? Sie hat auch so viel Gutes! Die Leute achten mehr aufeinander, sie helfen sich gegenseitig, die Solidarität ist gross! Wie viele Flugzeuge hast Du heute schon gesehen? Der Strassenverkehr ist stark rückgängig und vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber ich glaube die Luft wurde schon reiner. Man kann sich auch mal etwas mehr Zeit nehmen um zu geniessen- die frische Luft, die Sonne, die Blumen, das Vogelgezwitscher, … Macht das Beste daraus! Bleibt Zuhause! Bleibt Gesund! Alles Liebe euch allen!

Today our countdown shows day 0 before departure. But unfortunatly, we’ll not going to the airport today. Since about 3 weeks we know, that we have to move our plans for later. What a shock! We saved money for years, planed this trip since about 1.5 years, quit our jobs und appartement. And then came corona, the virus what blown away so many dreams, the virus what endangers many existences, the virus which makes so many people sick and kills them, the virus which left a lot of people stranded somewhere all over the world, the virus what makes many people reorganize their live whitin a short time, the virus what must seen as a chance. It is very sad for us that we can’t fly today and travel the wide world for a year. We fear for a couple of 10k Swiss francs, which we don’t know we’ll get back one day, because we prebooked almost all the flights and guided tours for a year. Fabienne tries to find a job, any job, since it was sure we can’t start as planned, what is almost impossible at the time. What a luck, Tobi could extend his employment! It was planned for about 10 days, to stay with our parents, what came to a permanet living situation, probably for the next couple of months. So we moved at the end of march back in my Childhood room. Luckily the house is big enough for all of us. All of us have to do the best out of this situation. We are thankful to have a house where we can live, not to be part of a high risk group, even though to have to opportunity to move and hadle free, to have enough food and fresh, good water out of the tap, not to be in a war, to be „stranded“ in beautiful, save Switzerland, and not to forget to be healthy! We are happy to have booked our trip with a travel agent, even if we don’t get very useful informations at the moment. To ask every single service provider for a refund or rebooking options would be very exhausting. As we heard from different people its almost impossible to reach someone when calling a hotline and you’ll never get an answer on emails. The service providers are all overloaded and because the actual situation ist not possible actually, no one has a real solution for the problems. Oh, what a time right now? But it has also so much good things to be in this crisis. People’s solidarity is huge, everybody helps each other! How many airplanes have you seen today? The daily traffic jam isn’t that enormous anymore und maybe i just imagine this, but i think the air became more clean! You can take more time to enjoy the little things- fresh air, sunshine, flowers, the twittering birds, … Make the best out of the moment, stay at home, stay healthy! All the best for you!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: